Abschlüsse der Sekundarstufe I (FOR / HA)

An der Rudolf-Steiner-Schule Dortmund können neben dem Waldorfabschluss auch alle staatlichen Abschlüsse erworben werden.

 

Abschlüsse der Sekundarstufe I:

1. Hauptschulabschluss (HA) nach Klasse 9

2. Hauptschulabschluss (HA) nach Klasse 10

 

Er bietet gegenüber dem einfachen Hauptschulabschluss gewisse Erleichterungen bei der anschließenden schulischen oder beruflichen Weiterbildung. In den Fächern Deutsch und Mathematik nehmen die Schüler/Schülerinnen an den zentralen Prüfungen des Landes NRW zum Hauptschulabschluss teil.

 

3. Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife/FOR)

 

In den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch gelten die Ergebnisse der zentralen Prüfungen zur Fachoberschulreife (Niveau Realschule), in den übrigen Fächern die Beurteilungen der Schule. Für den Erwerb des Abschlusses kann die zweite Fremdsprache unberücksichtigt bleiben.

 

4. Mittlerer Schulabschluss (Fachoberschulreife) mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (nach Klasse 11)

 

Das Zeugnis erhält einen „Qualifikationsvermerk“, wenn in allen Fächern mindestens befriedigende Leistungen vorliegen. Nicht befriedigende Leistungen können unter Umständen ausgeglichen werden. (Die Bestimmungen im Einzelnen enthält das Merkblatt „Bedingungen für die Erlangung der Fachoberschulreife“.) (Liegt das im Sekretariat aus?) Der Qualifikationsvermerk berechtigt zum Übergang in die gymnasiale Oberstufe und ist eine der internen Voraussetzungen für die Zulassung zur Abiturvorbereitung in Klasse 12 und 13 der Waldorfschule.

 

Gleichwertigkeits-Bescheinigung

Die Abschlüsse der Sekundarstufe I werden im Gleichstellungsverfahren erworben, d.h. die Waldorfschüler und –schülerinnen erhalten zu ihrem staatlichen Abschlusszeugnis – sofern die staatlich festgelegten Leistungsvoraussetzungen erfüllt sind – eine Gleichwertigkeitsbescheinigung der oberen Schulaufsichtsbehörde (Bezirksregierung Arnsberg). Darin wird die Gleichwertigkeit mit dem entsprechenden Abschluss einer staatlichen Schule bescheinigt. Bei Bewerbungen, Fortsetzung der Schullaufbahn etc. ist die Gleichwertigkeitsbescheinigung dem Zeugnis dann jeweils beizufügen.

 

Das staatliche Abschlusszeugnis

Die Schüler erhalten ein Textzeugnis, Notenzeugnis sowie die entsprechende Gleichwertigkeits-Bescheinigung. Zu diesem Thema steht Ihnen eine ausführliche PDF-Dokumentation auf der Seite Service zur Verfügung.