Anmeldung & Aufnahme

Ihr Kind an einer Waldorfschule

Wenn Sie erwägen, Ihr Kind an unserer Rudolf-Steiner-Schule in Dortmund anzumelden, besuchen Sie doch einfach unseren Tag der offenen Tür, der Ihnen – jeweils ein paar Wochen nach dem Ende der Sommerferien – Gelegenheit gibt, die Schule ausgiebig von innen kennen zu lernen.

Danach laden wir Sie jeweils nach Beginn des neuen Jahres zu zwei ausführlichen Einführungsveranstaltungen ein, damit Sie unsere Waldorfschule noch eingehender kennen lernen können.

Ohne damit gleich an eine Entscheidung für unsere Schule gebunden zu sein, können Sie sich bei den Einführungsverananstaltungen anmelden.

 

Informationen über Pädagogik und Elternarbeit

Bei den beiden Einführungsveranstaltungen vermitteln Schülerinnen und Schüler aus Unter-, Mittel- und Oberstufe Eindrücke aus ihrem Unterricht. Darüber hinaus erhalten Sie Informationen über Waldorfpädagogik. Die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Kollegium sowie die Vielfalt unseres Schullebens sind ebenfalls Thema.

In individuellen Gesprächen haben Sie die Möglichkeit, alle persönlichen Fragen zu stellen.

 

Aufnahme von Quereinsteigern

Auch wenn Ihr Kind bisher eine andere Schule besuchte, besteht die Möglichkeit, die Schullaufbahn an der Rudolf-Steiner-Schule Dortmund fortzusetzen. Bitte sprechen Sie uns beim Sommerfest, dem Martinsbasar oder einer unserer Informationsveranstaltungen an oder nehmen Sie schon vorher Kontakt mit unserem Aufnahmekreis auf. Dort wird man Sie sicher gern ausführlicher informieren!

 

Aufnahmeantrag 1. Klasse PDF

Aufnahmeantrag Quereinsteiger  PDF

 

Kann man in der Oberstufe noch in die Waldorfschule wechseln?

Generell kann dies bejaht werden. Voraussetzungen sind Interesse für schon bekannte und noch unbekannte Unterrichtsinhalte (z.B. Eurythmie), der Wille sich in die Klassengemeinschaft zu integrieren, und ein angemessenes Leistungsniveau besonders in prüfungsrelevanten Fächern.

 

Das Finanzgespräch

Die individuelle Höhe dieses Anteils an der Eigenleistung bemisst sich am jeweiligen Einkommen und wird in vertraulichen Gesprächen mit Mitgliedern des Fördervereins, die ebenfalls Eltern der Schule sind, festgelegt. In einem Finanzgespräch wird ohne Beteiligung der Lehrer geklärt, in welchem Rahmen die Eltern ihren Anteil daran leisten können.
Die Entscheidung über Aufnahme und Verbleib an der Schule ist unabhängig von den finanziellen Verhältnissen der Eltern.

 

 

Sie haben Fragen? Dann rufen Sie uns doch einfach an:

Sabina Dieren

Telefon  0231/ 47 64 80 – 11
Mail      aufnahmekreis(at)rss-do.de

Zu erreichen:

Montag bis Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr