Elternrat Rudolf-Steiner-Schule

Bericht von der Sitzung am 11. Dezember 2019

Zur Einstimmung in den Abend liest Petra Jung aus dem «Anthroposophischen Seelenkalender» von Rudolf Steiner den Spruch für die zweite Dezember-Woche (zit. nach Rudolf Steiner: Wahrspruchworte [GA 40]. Dornach/CH 1975):

   In meines Wesens Tiefen spricht
   Zur Offenbarung drängend
   Geheimnisvoll das Weltenwort:
   Erfülle deiner Arbeit Ziele
   Mit meinem Geisteslichte,
   Zu opfern dich durch mich.

Schlichtungskreis

Zu Gast ist Heike Frigge (Er) aus der Klasse 4a. Sie ist Fremdsprachenkorrespondentin und möchte sich in der Schule einbringen, dabei ist sie interessiert an einer Mitarbeit im Schlichtungskreis.
Der Schlichtungskreis kann jederzeit bei Konflikten zwischen Eltern bzw. Schülern und Lehrern in Anspruch genommen werden. Bevor sich ein Konflikt hochschaukelt, kann es sinnvoll sein, dass der Schlichtungskreis einmal auf das Problem schaut. Jeder kann sich an den Kreis wenden, um sich zu informieren, auch ohne dass es die andere Partei wissen muss oder damit einverstanden ist. Damit es zu einer Schlichtung kommt, müssen allerdings beide Parteien dies wollen und – anwesend sein. Gemeinsam wird dann versucht, einen Weg zur Lösung des Konflikts zu finden. Der Schlichtungskreis ist keine Entscheidungsstelle, sondern hat beratende Funktion. Wird er in Anspruch genommen, so wird er von jeweils einem Elternteil und einem Lehrer vertreten.
Im Schlichtungskreis sind aktuell zwei Elternvertreter (Tom Zick und Matthias Henzler) und ein Lehrervertreter (Bernd Knabe). Da Herr Henzler Ende des Schuljahres den Schlichtungskreis verlässt, wird ein Nachfolger oder eine Nachfolgerin gesucht. Der Elternrat sendet Frau Frigge als Elternvertreter in den Schlichtungskreis.

Bericht aus der SLK

Dominik Eis-Richardson (Mr) berichtet von Beschlüssen aus der SLK:
– Es sollen keine Klassenfahrten mehr mit dem Flugzeug durchgeführt werden (Grund: Klimaschutz). 

– Des Weiteren sollen Klassenfahrten für alle Schüler und Schülerinnen an der Schule beginnen und enden. Dadurch soll das Gemeinschafts-/Klassenempfinden gestärkt werden.

– Ab sofort sollen an längeren Schultagen Essenspausen gewährleistet sein. In der Vergangenheit war dies in manchen Klassen nicht der Fall, teilweise wurde Unterricht vorgezogen. Ziel ist es, jedem Schüler und jeder Schülerin eine ausreichende Pause zu ermöglichen. In der Oberstufe muss es eine Mittagspause von 13.35 bis 14.00 Uhr an längeren Schultagen geben, wenn im Stundenplan keine Essensstunde vorgesehen ist.

Willkommenstag (Einführungsveranstaltung) am 14. und 15. Februar 2020

Der Ablauf der Einführungsveranstaltung (Willkommenstag) wird wie im letzten Schuljahr gestaltet werden: Am Freitag 14. Februar wird es von allen Klassen ab 17.30 Uhr eine große Monatsfeier im Roten Saal geben für Gäste und Eltern. Dies ist eine verpflichtende Schulveranstaltung! Am Samstag den 15. Februar finden dann die Rundführungen der neuen Eltern und Schüler/innen durch die Schule (Werkräume, Gartenbau, Eurythmie …) statt. Hier wird es viel Platz und Zeit geben für Fragen und Gespräche. Die Schüler und Schülerinnen haben am Samstag schulfrei.

Basarkreis

Seit nun mehr 10 Jahren wird der Basarkreis von den beiden Delegierten Katja Lennox und Caty Surjan sehr erfolgreich geleitet und organisiert und von Martina Hohaus und Petra Jung tatkräftig unterstützt. Nach dem Martinsbasar 2020 im kommenden November geben diese vier Menschen die Aufgabe an die Elternschaft der Schule zurück. Es werden dringend engagierte Nachfolger gesucht, die dieses Amt längerfristig übernehmen. Wichtig wäre, die Zeit bis dahin bereits für ein Hospitieren und Mitwirken zu nutzen, um eine reibungslose Übergabe zu gewährleisten. Martina Hohaus, Petra Jung, Katja Lennox und Caty Surjan (alle Er) werden aber sicher auch nach dem Basar 2020 bei Fragen zur Verfügung stehen.

Wichtige Termine

– Besprechung Einführungssamstag am 15. Januar um 18.30 Uhr im Lehrerzimmer Westbau für Interessierte

– Besprechung Mülltrennung findet am 12. Februar um 19 Uhr vor der Elternratssitzung im Lehrerzimmer Westbau statt

– 6. Mai Mitgliederversammlung des Schulträgervereins!

Der Elternrat am 15. Januar fällt aus!
Die nächste Elternratssitzung findet am 12. Februar 2020 um 19.30 Uhr statt.

Für den Sprecherkreis des Elternrats
Manuel Wißuwa (Er)

Die Sprecher des Elternrates erreichen alle Eltern unter:

elternrat@rss-do.de
Eine Nachricht an diese Mailadresse wird automatisch an alle Sprecher verteilt.

Für Fragen, Anregungen und Wünsche stehen wir gerne zur Verfügung.



….